Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe 80, Dezember 2019 | 03/2019



Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

Weihnachten gilt als eines der schönsten Feste für Kinder und Erwachsene. Die Adventszeit wird von vielen Menschen als eine Zeit der Stille, Besinnlichkeit und Harmonie empfunden. Es ist ein Fest an dem das Beisammensein gefeiert wird – Familie, Freunde und Freundinnen kommen zusammen.

Die Weihnachtszeit bietet auch immer Raum, auf das vergangene Jahr zurückzublicken und für das kommende Jahr gute Vorsätze zu formulieren.
Mit diesem Blickpunkt möchte ich Sie einladen, das vergangene Jahr der DHBW Villingen-Schwenningen Revue passieren zu lassen. Der kürzlich erschienene Jahresspiegel 2019 beleuchtet das Studienjahr 2018/2019 und gibt Ihnen Einblick in die DHBW Villingen-Schwenningen. Wir möchten Ihnen zeigen, wie vielfältig, weltoffen und interessant unsere Hochschule ist und wer zu unserem Erfolgskonzept duales Studium und den gemeinsamen Zielen, die Region zu stärken, maßgeblich beiträgt. Es sind unsere Dualen Partner und weitere regionale und internationale Kooperationen, von denen einige hier beispielhaft aufgezeigt werden.

Zum Jahresende richte ich meine herzlichen Glückwünsche nochmals an alle Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2016 der DHBW Villingen-Schwenningen. Mit gleich drei feierlichen Graduierungsfeiern haben wir gemeinsam mit den Absolventinnen und Absolventen, ihren Familien, Freundinnen und Freunden, den Dualen Partnern, Lehrbeauftragten, Professorinnen und Professoren und dem Kollegium den Studienabschluss gefeiert.

Ganz besonders freue ich mich, dass die DHBW Villingen-Schwenningen Professorin Dr. Annabelle Böttcher als Prorektorin und Dekanin der Fakultät Sozialwesen gewinnen konnte. Der Örtliche Hochschulrat hat sie in seiner Sitzung vom 14. November 2019 gewählt. Frau Böttcher wird während des ersten Quartals 2020 ihre Arbeit an der DHBW Villingen-Schwenningen aufnehmen.

Ihnen allen, Ihren Familien und Angehörigen wünsche ich eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit. Kommen Sie gut ins neue Jahr!

Ihr
Ulrich Kotthaus
Rektor der DHBW Villingen-Schwenningen

Hochschulgeschehen

Festliche Zeugnisübergabe in der Neckarhalle

Während der Veranstaltung gratulierten Professorinnen und Professoren sowie Vertreterinnen und Vertreter der Dualen Partner und der Politik den Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Wirtschaft. „Ich freue mich, dass Sie heute in die neue Neckarhalle in Schwenningen gekommen sind, um Ihre ersehnten Bachelorurkunden und Bachelorzeugnisse in Empfang zu nehmen. Schön, dass Sie alle da sind und gleich zu Beginn einen herzlichen Glückwunsch von allen Anwesenden“, gratulierte Prof. Dr. Ulrich Kotthaus, Rektor der DHBW Villingen-Schwenningen.

WEITERLESEN

Graduierungsfeier

Graduierungsfeier der Fakultät Sozialwesen

Die Fakultät Sozialwesen der DHBW Villingen-Schwenningen lud eine Woche nach den ersten Graduierungsfeiern der Fakultät Wirtschaft die Absolventinnen und Absolventen ihrer Fakultät in die Neckarhalle ein, um sie gebührend zu verabschieden. „Ich freue mich, Sie heute hier begrüßen zu dürfen. Sie alle sind mit Ihren Freundinnen, Freunden und Familien gekommen, um die ersehnten Bachelorurkunden und Bachelorzeugnisse in Empfang zu nehmen und Ihren Abschluss zu feiern. Gleich zu Beginn einen herzlichen Glückwunsch von allen Anwesenden“, gratulierte Prof. Dr. Ulrich Kotthaus, Rektor der DHBW Villingen-Schwenningen. 

WEITERLESEN

Graduierungsfeier Sozialwesen

„Im Moment fahren viele Anleger eine Doppelstrategie: Aktien und Gold“

Ein Campus Abend der DHBW Villingen-Schwenningen am 11. November 2019 thematisierte große Spekulationsblasen der vergangenen 400 Jahre und verortete die momentanen Entwicklungen der Kryptowährung »Bitcoin«. Von nur wenigen US-Cents pro Bitcoin schoss die Währung auf knapp 20.000 US-Dollar im Dezember 2017, um im Anschluss um mehr als 80 Prozent abzustürzen.


WEITERLESEN
Campus Abend

Personelles

Örtlicher Hochschulrat wählt neuen Vorsitzenden und Prorektorin der DHBW Villingen-Schwenningen

Professorin Dr. Annabelle Böttcher wurde zur Prorektorin der DHBW Villingen-Schwenningen gewählt und komplementiert somit neben Rektor und Prorektor die dreigegliederte Besetzung des Rektorats. Als Prorektorin ist Böttcher gleichzeitig Dekanin der Fakultät Sozialwesen der DHBW Villingen-Schwenningen. Böttcher ist promovierte Politikwissenschaftlerin und verbrachte im Zuge eines Forschungsaufenthalts mehrere Jahre in Syrien und dem Libanon. 2006 wurde sie von der Freien Universität Berlin im Fach Islamwissenschaften habilitiert.
Örtlicher Hochschulrat

Professor Dr. Michael Hudetzka lehrt an der Fakultät Wirtschaft

Prof. Dr. Michael Hudetzka ist seit dem 1. November 2019 Professor für BWL – insbesondere Personalmanagement an der DHBW Villingen-Schwenningen. Herzlich willkommen!



WEITERLESEN

Herr Hudetzka

DHBW Villingen-Schwenningen schließt Pilotprojekt 2019 ab

Die Studienakademie Villingen-Schwenningen wurde vom Präsidium der DHBW damit beauftragt, die Personalverwaltung mittels elektronischer Personalakte in einem Pilotprojekt auf ihre Anwendbarkeit und Umsetzung zu testen und einzuführen. Desideria Zerbo begleitet das Projekt und ist mit der Umsetzung betraut. „Die elektronische Personalakte löst am Standort Villingen-Schwenningen die traditionelle Personalakte in Papierform gänzlich ab. Dies geschieht ohne Informationsverlust, was bedeutet, dass die Unterlagen betreffend die Personalakte weiterhin mit dem identischen Informationsgehalt geführt werden können wie bisher; nur eben digital.“


WEITERLESEN

Personalakte

BEEwelcome

Seit August 2019 ist die Software »BEE« aktiv, mit der es nun möglich ist, Abrechnungen von Lehraufträgen, Prüfungsvergütungen sowie Klausuraufsichten elektronisch ans Landesamt für Besoldung und Versorgung (LBV) zu übermitteln. Damit entfällt der bisherige Medienbruch über Formulare, die ausgedruckt, unterschrieben, gesiegelt, verschickt und beim LBV wieder elektronisch eingelesen werden mussten. Fehlerquellen werden reduziert und der Auszahlungsvorgang ist beschleunigt. Und: Abrechnungen, die bisher nur bis in die letzte Novemberwoche gebucht werden konnten, sind nun noch bis Anfang der zweiten Dezemberwoche ausbezahlt worden.


WEITERLESEN

Eingabemaske

Forschung, Preise, Projekte


Dualer Partner Award 2019: Preise für die Praxis

Praxisphasen in Unternehmen, sozialen und gesundheitsnahen Einrichtungen sind ein wichtiger Bestandteil des Studiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Studierende bestreiten die Hälfte ihres Studiums bei diesen Dualen Partnern, die selbst Mitglieder der Hochschule sind. Besonders gelungene Konzepte für die Praxisphasen im dualen Studium hat die DHBW in Kooperation mit den Arbeitgeber*innen Baden-Württemberg nun zum zweiten Mal ausgezeichnet.

WEITERLESEN

Dualer Partner Award

Duale Partner, Soziale Einrichtungen und die Hochschule stellen gemeinsam das duale Studium vor

„Mit Unterstützung unserer Dualen Partner und Sozialen Einrichtungen haben wir ein abwechslungsreiches Programm für diesen Tag geplant und durchgeführt. Besonders freue ich mich über das große Interesse der Schülerinnen und Schüler, die das Angebot wahrnehmen und die Hochschulen an diesem Tag besuchen“, so Anja Schick, Eventmanagerin der DHBW Villingen-Schwenningen.

WEITERLESEN


#orangetheworld

To #orangetheworld the Central Commission for Equal Opportunities at DHBW supports the #16days of Activism to end Gender-Based Violence. #GenerationEquality

Die Zentrale Gleichstellungskommission der DHBW unterstützt #16days Aktionen gegen gender-basierte Gewalt. #orangetheworld #GenerationEquality



International


DHBW bei Jahrestreffen der Baden-Württemberg Stiftung

Internationale Baden-Württemberg Stipendiat*innen der DHBW Villingen-Schwenningen waren gemeinsam mit Claudia Rzepka, stellvertretende Leiterin des International Office der DHBW Villingen-Schwenningen, vergangenen Freitag beim Jahrestreffen des Baden-Württemberg STIPENDIUMS in Rottweil.

WEITERLESEN

BW Stiftung

Delegation informiert sich über das duale Studium in Deutschland und Österreich

Das International Office der DHBW Villingen-Schwenningen koordiniert die Kooperationen mit der German-Jordanian University in Jordanien und empfing deshalb stellvertretend für alle DHBW Standorte eine Delegation von Vertreter*innen verschiedener Hochschulen aus Jordanien.

„Unsere Kooperationen mit der German-Jordanian University in Jordanien sind noch recht jung, aber sehr gut und fruchtbar. Als wir von Dr. Stefan Braun, unserem Ansprechpartner vor Ort, erfahren haben, dass eine Delegation aus Vertreter*innen von Hochschulen aus Jordanien zu Besuch in Deutschland ist, um sich über das duale Studium auszutauschen, haben wir stellvertretend für alle Standorte der DHBW einen Informationstag für unsere Gäste organisiert“, sagte Professor Dr. Torsten Bleich, Prorektor der DHBW Villingen-Schwenningen und Leiter des International Office.

WEITERLESEN

Delegation

Publikationen


Weltweit vernetzt. Im Schwarzwald zuhause.
Jahresspiegel der DHBW Villingen-Schwenningen

Der Jahresspiegel der DHBW Villingen-Schwenningen ist kürzlich erschienen. Möchten Sie eine Printversion erhalten? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Die Online-Ausgabe finden Sie anbei.


JAHRESSPIEGEL 2019

Studienführer der DHBW Villingen-Schwenningen: Neues Format für 2020 geplant

Für 2020 ist eine konzeptionelle Neugestaltung des Studienführers der DHBW Villingen-Schwenningen geplant. Die Broschüre für Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte wird vorallem über das duale Studium und die Dualen Partner der DHBW Villingen-Schwenningen berichten und für die Aufnahme des Studiums an der DHBW Villingen-Schwenningen werben.

In Vorbereitung der Neugestaltung des Studienführers möchten wir alle Duale Partner bereits heute darüber informieren, dass weitere Informationen zur Beteiligung am Studienführer im ersten Quartal 2020 an Sie gesendet werden.
Studienführer

Termine und Events


Fachtag »Personenzentrierung im Kontext der BTHG Reform«

Ein Fachtag der Fakultät Sozialwesen wird sich am Donnerstag, 27. Februar 2020, mit der »Personenzentrierung im Kontext der BTHG Reform« beschäftigen. Beginn ist 9:30 Uhr. Neben einem Fachvortrag von Prof. Dr. Christina S. Plafky werden auch Workshops mit Vertreter*innen aus der Praxis angeboten. Mit einem offenen Ende zum Austausch schließt der Fachtag gegen 17:00 Uhr. Inhaltlich organisiert wird der Fachtag von Prof. Dr. Christina S. Plafky und Prof. Dr. Anja Teubert. Weitere Infos finden Sie zeitnah auf der Homepage der DHBW Villingen-Schwenningen.



Jetzt für den Dualen Master bewerben und zum
1. April 2020 starten!

Das Bewerbungsverfahren für die Dualen Masterstudiengänge ist geöffnet. Interessierte können sich bis zum 15. Januar 2020 anmelden. Die Masterprogramme in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen bieten berufsintegrierend und berufsbegleitend ideale Voraussetzungen für eine akademische Weiterentwicklung im Job. “Viele Studieninteressierte, die bereits im Beruf stehen, wollen für ein Masterstudium nicht auf Job und Geld verzichten. Der Duale Master hebt sich dadurch hervor, dass die Masterstudierenden das Studium nicht neben, sondern im Beruf absolvieren und dabei noch von ihrem Arbeitgeber unterstützt werden“, sagt Ulrike Hettich-Wittmann, Leiterin der Master-Geschäftsstelle am Standort Villingen-Schwenningen.



Dualer Master: Informationsveranstaltung an der DHBW Villingen-Schwenningen

Am 5. Februar 2020 findet um 17:30 Uhr an der DHBW Villingen-Schwenningen eine Informationsveranstaltung zum Dualen Master am DHBW CAS statt. Eingeladen sind Bachelorabsolvent*innen aller Hochschularten, die sich berufsbegleitend zum Master weiterqualifizieren möchten sowie Unternehmen und Einrichtungen, die Mitarbeiter*innen weiterqualifizieren möchten. Vorgestellt werden das berufsintegrierende Studienkonzept des DHBW Masters und die Studiengänge der Fachbereiche Wirtschaft und Technik.



ZUM VERANSTALTUNGSKALENDER

Wir verweisen auf unsere Datenschutzbestimmungen: www.dhbw-vs.de/datenschutz
Wenn Sie diese E-Mail (an: johannes.stumpf@dhbw-vs.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Redaktion:
DHBW Villingen-Schwenningen
Johannes Stumpf
Friedrich-Ebert-Straße 30
78054 Villingen-Schwenningen
Deutschland

077203906-107